Logo

Tiere Titelbild

Abwechslungsreicher Herbst: Viel los auf der Rotdornstraße

Der Herbst wurde in Düsseldorf feierlich und abenteuerlich willkommen geheißen. Mitte der vergangenen Woche erhielten die Bewohner Besuch von Schülern eines Düsseldorfer Gymnasiums, die einen Einblick in die Ehrenamtsarbeit erhalten sollten. Diese schnitzten am Nachmittag gemeinsam Kürbisse, um diese dekorativ im Haus zu verteilen.

Nach der ganzen handwerklichen Arbeit sollte der darauffolgende Tag mit Entspannung verbunden sein. Dort wurde ein Ausflug zu einer naheliegenden Alpakafarm unternommen. An der Farm angekommen, konnten die Bewohner die normalerweise in Südamerika lebenden Alpakas hautnah erleben. Sie konnten diese streicheln und mit Heu füttern. Der Farmbesitzer erklärte viel über die Haltung und die Anatomie der Tiere. Die Bewohner amüsierten sich vor allem über die etwas speziellen Frisuren und das sehr weiche Fell.

Diese doch sehr abwechslungsreiche Woche fand dann am Samstag ihren Höhepunkt beim diesjährigen Herbstfest. Untermalt wurde es diesmal mit etwas lauteren Tönen von der Rockband 60+, den Everbeats. Die Musik lockte viele Bewohner an, sodass die Cafeteria kurzerhand komplett voll war und vor der Cafeteria noch weitere Tische aufgestellt werden mussten. Einige Bewohner bewewgten ihre Hüften u.a. zu Musik der Beatles. Zum Ausklang gab es am Ende eine herbstliche Kürbiscremesuppe, welche alle Bewohner gemeinsam in der Cafeteria verspeisten.