Logo

Neuigkeiten Marl

Weinfest in Marl

Und sollten gerade keine besonderen Anlässe anfallen, lassen sich auch gut neue Anlässe finden, die es wert sind gefeiert zu werden. Zum Beispiel hat der Wein es verdient, ausgiebig gefeiert zu werden. So sehen das beispielsweise auch der Soziale Dienst und die Bewohner des Pro Talis Seniorenzentrums Herzlia-Allee in Marl.

Ausgelassen feierten sie zusammen das diesjährige Weinfest.

„Musiker Bernd Stankowski“ der am Nachmittag aufgelegte, hat neue und alte Schlagerlieder gespielt und damit für gute Stimmung gesorgt und der feierfreudigen Menge ordentlich eingeheizt.

Es wurde geschunkelt, getanzt, gesungen und gelacht, wobei der Klassiker „Griechischer Wein“ hierbei natürlich auch nicht fehlen durfte.

Bei Federweißer, Zwiebelkuchen und Knabbereien und anhaltend guter Laune wurde bis in den Abend gefeiert.

Köstliches auf dem Land genießen

Die drei Pro Talis Seniorenzentren „Am Volkspark“, „Alte Feuerwache“ und „Herzlia-Allee“ in Marl machten gemeinsam einen Tages Ausflug nach Bottrop-Kirchellen zur Miermanns Scheune.

In der freundlich eingerichteten Scheune bekamen die Bewohner hausgemachtes Gulasch, frisch geerntete Kartoffeln, Spätzle und knackigen Salat, was alles herrlich mundete. 

Darüber hinaus war ein Spaziergang durch die schöne Landschaft ein Genuss für die Seele. Dort konnte man im sogenannten „Hühnermobil“ die Hühner beim Picken, Schnarren und Sonnenbaden beobachten.

Bei schönem Wetter und mit Blick zu den Rehen ließen es sich die Bewohner bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Frau Bechmann verzauberte mit ihrer Akkordeon-Musik zudem die Szenerie. Fröhlich und herzlich gestimmt sangen Bewohner und Helfer gemeinsam mit und schwingten ihr Tanzbein bei dem einen oder anderen Walzer, der aufs Parkett gelegt wurde.

Der kleine Hofladen mit selbst hergestellten Produkten bereitete große Freude nicht nur für die Besucher selbst; auch einige daheim gebliebene durften sich im Anschluss über die schönen Mitbringsel freuen.

Bayrische Stimmung in der „Herzlia Allee“.

Natürlich feierten auch die Bewohner des Pro Talis Seniorenzentrums Herzlia-Allee das allbekannte Oktoberfest mit den Mitarbeitern der Sozialen Betreuung.

Selbstverständlich wurde sich auch passend zu diesem Fest gekleidet, das eine oder andere Dirndl durfte dabei nicht fehlen.

Angeheizt hat die Stimmung „DJ Andre“ der im Nachmittag neue und alte Schlagerlieder aufgelegt hat. Dies wurde dankbar und mit viel Schunkeln, Tanzen, Singen und Lachen von den Bewohnern quittiert.

Bei Federweißer, Zwiebelkuchen und Knabbereien wurde ausgelassen gefeiert.

Die Welt sieht wie gepudert aus

Der Winter hat nun auch im Seniorenzentrum „Am Volkspark“ seine zauberhafte Schönheit gezeigt. „Die Welt sieht wie gepudert aus“ weiß auch Rolf Zuckowski, der diese schöne Zeile 1993 in sein legendäres Kinder-Winterlied „Es schneit“ einbaute. Recht hat er! Auch in Marl sieht der Garten wie ein riesiger Spielplatz aus Puderzuckerbergen im romantischen Lichteinfall der Dämmerung aus.

Die aufgewirbelten Schneeflöckchen tanzen im Wind und sorgen für gerötete Wangen der Bewohner des Pro Talis Seniorenzentrums „Am Volkspark“. Aber anstatt sich vor der Kälte im warmen Kaminzimmer einzumummeln, zog es die Bewohner in den Schnee. Auch sie konnten dem schönen Anblick nicht widerstehen und fühlten sich beim Schneemann-Bauen wieder Jung, fast selbst wie Schneeflocken. Ein einzigartiges Erlebnis, wofür sich ein kaltes Näschen allemal lohnte.

Konfetti, Kostüme und Musik

Bereits zwei Wochen vor Rosenmontag haben die Bewohner und Bewohnerinnen aus Marl mit den ehrenamtlichen Musiker „die fröhlichen Notenschlüssel“ bei ein einer Singstunde den Karneval eröffnet. Bei kalten Getränken und Fingerfood wurden viele Karnevalslieder in Begleitung eines Akkordeons und einer Zipper von den ehrenamtlichen Musikern begleitet.

Das bildete die besten Voraussetzungen um dann an Altweiber im Café bei Musik fröhlich und mit lauten Stimmen zu singen, zu schunkeln und zu tanzen. Zwischendurch gab es selbstgemachte Bowle sowie Knabbereien.

Dann blieb gerade mal eben das Wochenende um Anlauf für den Rosenmontag zu nehmen. Mit DJ-Andy ging die Party im Café direkt weiter. Und auch hier standen natürlich schunkeln, tanzen und singen auf dem Programm. Kalte Getränke, Chips und Käsehäppchen wurden gereicht.

Einladung zur Eisflatrate in der alten Feuerwache

Am 17.07.2021 verwandelt sich das Pro-Talis Seniorenzentrum „Alte Feuerwache“ in Marl wieder in eine ganz besondere Eisdiele: Ab 11 Uhr sind alle Bürger herzlich zur diesjährigen „Eisflatrate“ in den Außenbereich der Einrichtung eingeladen.

Leckeres Eis schlemmen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun. Das ist wieder in unserer Residenz möglich. Denn in diesem Jahr findet wieder die traditionelle „Eisflatrate“ statt. Eine gemeinnützige Aktion, deren Erlös für einen guten Zweck gespendet wird. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzverordnungen werden in unserem Außenbereich für einen einmaligen Beitrag in Höhe von 4,50 Euro Eisbecher verkauft, die immer wieder und beliebig oft aufgefüllt werden können. Bei der Alloheim Eisflatrate kommt sicher jeder auf seine Kosten: Ob Vanille-, Schoko-, oder Erdbeereis, in der Waffel oder Eis am Stiel, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Eisflatrate begeistert aber nicht nur unsere Gäste, auch die Bewohner selbst freuen sich schon bei sommerlichen Temperaturen mit Eis und einem kühlen Getränk draußen zu sitzen.

Alle Angehörigen, Freunde, Partner und Bürger der Region sind herzlich zur Eis-Aktion eingeladen am 17.07.2021 um 11 Uhr.

Rikschafahrt im Juli

Bei strahlendem Sonnenschein fanden im Juli endlich wieder die heiß begehrten Rikschafahrten mit den freundlichen Mitarbeitern der " Alten Schmiede" aus Marl-Brassert, statt. Unter dem Motto: " Radeln ohne Alter " und : "Recht auf Wind im Haar" hatten unsere Bewohner ihren Spaß.

Drittimpfung gegen Corona

Die Leiterin des Seniorenzentrums "Alte Feuerwache" in Marl gibt Auskunft über die Pläne der Corona-Drittimpfungen in ihrem Haus.

Darüber berichtet die Recklinghäuser Zeitung in einem Artikel vom 17.08.2021

» Weiter zum Artikel

Erste Schritte zurück in die Normalität!

Heute gab es die erste größere Zusammenkunft unserer BewohnerInnen zum Waffelessen in unserem Café. BewohnerInnen und MitarbeiterInnen waren bester Laune und langten beim Waffelessen ordentlich zu. Nur die gute Impfquote, zum Teil haben BewohnerInnen und MitarbeiterInnen schon die 3. Impfung gegen Covid 19 erhalten, lässt diese Normalität zu.

So kann es weitergehen, das wünschen sich alle Beteiligten!

100-jähriger Geburtstag im Seniorenzentrum Herzlia-Allee

Anna Stoklasa, seit zwei Jahren Bewohnerin des Seniorenzentrums Herzlia-Allee in Marl, feierte ihren 100. Geburtstag und wurde dabei von der Marler Zeitung interviewt:

» Zum Artikel der Marler Zeitung

AOK-Firmenlauf: Wir waren dabei

Nach der Corona-bedingten Zwangspause hat am Donnerstagabend, dem 9. Juni 2022, endlich wieder der AOK-Firmenlauf stattgefunden. 1.300 Teilnehmer sind gemeinsam an der Zeche Ewald in Oer-Erkenschwick gestartet. Da durften die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Pro Talis Seniorenzentrums „Herzlia-Allee“ natürlich nicht fehlen!

Die drei Teams wurden mit Plakaten und kräftigem Applaus angefeuert. Zu Trommeln und Saxophon machten sich die Läufer gemeinsam warm und freuten sich auf die bevorstehenden 5,3 Kilometer. Nach 19,34 Minuten kam der erste Läufer aus der Recklinghäuser Kreisverwaltung ins Ziel. Der Sieger unserer Einrichtung war Andy Gramsch, dessen Zeit sich durchaus sehen lassen konnte. Aber auch alle anderen Läufer gaben alles und kamen gemeinsam ans Ziel. Hut ab für diese Leistung!

Im Anschluss wurde in der Herzlia-Allee der Grill angeworfen und bei einem Gläschen Bier noch lange gefeiert. Es war ein schöner Tag, ein sehr harmonisches Miteinander und es wurde viel gelacht.

Kontakt:

Pro Talis Seniorenzentrum Herzlia-Allee

Hans-Josef-Overbeck-Straße 1
45770 Marl
Telefon 02365 69816-400
Telefax 02365 69816-499
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.