Logo

LF Titel 180110

Feierliche Schlüsselübergabe im Seniorenzentrum Düsseldorfer Straße.

Gut eineinhalb Jahre nach Baubeginn konnten die ersten Bewohner in das Pro Talis Seniorenzentrum Düsseldorfer Straße im grünen Ortsteil Berghausen in Langenfeld am 1. Oktober einziehen. Die feierliche Eröffnung und Segnung erfolgten nun im Beisein von Bürgermeister Frank Schneider, unseren Bewohnern und Mitarbeitern und rund 200 weiteren Gästen am 25. Januar. Die moderne, helle und geräumige Einrichtung ist bereits das 16. Pro Talis Seniorenzentrum.

Ein besonderes Haus mit besonderen Angeboten.

Das Seniorenzentrum Düsseldorfer Straße bietet neben 114 vollstationären Pflegeplätzen in Einzelzimmern auch 12 Plätze in der Tagespflege. Die Einzelzimmer befinden sich auf gemütlich eingerichteten, überschaubaren Wohnbereichen, verteilt auf vier Stockwerken. Jedes Pflegezimmer hat ein eigenes WC im barrierefreien Duschbad. 

Zudem gibt es vor Ort auch besondere Betreuungskonzepte für Menschen mit demenziellen Einschränkungen und die sogenannte Junge Pflege.

Möchten Sie mehr über unser Seniorenzentrum in Langenfeld erfahren? Hier entlang.

 

Feierliche Schlüsselübergabe in Langenfeld

Nach dem ersten offiziellen Spatenstich im Februar 2016 wurden an der Baustelle für unser Seniorenzentrum rund 6.000 m³ Erde ausgekoffert. Das war die nötige Vorarbeit um danach über eineinhalb Jahre hinweg aus rund 3.000 m³ Beton, zwölfeinhalb tausend Quadratmeter Kalksandstein, knapp 5.000 m² Bodenbelag, ca. 18.000 m² Raufaser, gut fünfeinhalb tausend Quadratmeter Fliesen und unzähligen weiteren Materialien ein Seniorenzentrum auf neuestem Stand mit hellen einladenden Räumen und einer großzügigen Gartenanlage entstehen zu lassen.

Das hier erbaute Pro Talis Seniorenzentrum „Düsseldorfer Straße“ eröffnete am 1. Oktober für die ersten Bewohner bereits seine Pforten. Nun wurde im Beisein von Bürgermeister Frank Schneider und geistlicher Unterstützung auch die feierliche Eröffnung mit Schlüsselübergabe begangen.

Nach den offiziellen Reden durch Klaus Hiekmann, Vertriebsleiter bei Pro Urban, Marisa Möller, Geschäftsführerin bei Pro Talis, Frank Schneider, Langenfelds Bürgermeister und Nadja Mikec, Einrichtungsleitung, die es sich nicht nehmen ließ allen Mitwirkenden für die unermüdliche Arbeit zu danken, wurde das Gebäude ökumenisch gesegnet.

Im Anschluss leistete Chefkoch Oliver Schmidl mit seinem Team ganze Arbeit um die rund 250 Besucher der Feier hervorragend zu bewirten.

Pro Talis bietet mit dem Seniorenzentrum „Düsseldorfer Straße“ in Berghausen ein schönes, neues Zuhause für 114 pflegebedürftige Menschen mit einer eigenen Tagespflege, speziellen Angeboten für Demenzkranke und junge Pflege. Zu dem Seniorenzentrum mit hellen, freundlichen Einzelzimmern in kleinen, familiären Wohngruppen und einem weitläufigen Parkbereich, gehört auch eine eigene Kinderbetreuung und eine öffentlich zugängliche Cafeteria. Marisa Möller betont das Prinzip des offenen Hauses. Das Pro Talis-Team rund um Einrichtungsleiterin Nadja Mikec freut sich auch weiterhin auf viele Besucher von außerhalb, die das Seniorenzentrum zusätzlich beleben.

Bild: Anzeiger24.de